238 Views |  Like

„Kann ich bitte meine Packung Klopapier umtauschen?“ – Geschichten einer DM Verkäuferin

„Kann ich bitte meine Packung Klopapier umtauschen?“, als ich das hörte, dachte ich, ich bin in einem falschen Film. Doch nicht erst jetzt dachte ich das, sondern seit Beginn der Corona Krise. Aber alles von Anfang:

Ich arbeite seit Januar 2020 als Mitarbeiterin beim DM und erlebe die Corona-Krise samt Klopapier-Apokalypse hautnah mit. So stand eine Kundin vor mir, in ihrer Hand die Packung Klopapier mit acht Rollen, und schaute mich fast schon überfallend an. Sie sagte zu mir: „Zu Hause habe ich gemerkt, dass die acht Rollen nicht in meinen Schrank passen und jetzt will ich eine kleinere Packung haben.“

Der Teufel in mir nahm Fahrt auf

Ich hörte den Kopfschuss, der explosionsartig mein Gehirn verlässt, den ich der Kundin verpasse. „Hat die mich das gerade tatsächlich gefragt?“, brüllte eine Stimme in meinem Kopf und sofort machten sich Engelchen und Teufelchen auf meiner Schulte startklar für ein Duell.

Der Teufel nahm Fahrt auf und warf mit spitzen Pfeilen: „Vor drei Wochen haben sich die Kunden ums Klopapier geschlagen und jetzt tauscht die um? Nein. Auf gar keinen Fall mach ich den Irrsinn mit.“ Die Engelsstimme in mir hatte diesmal nichts dagegen einzuwenden, was mich überraschte – freute ich mich insgeheim schon auf den Wettstreit eines befeuerten Dialoges.

Fassungslos, weil die Firmenphilosophie es so will, nahm ich den Umtausch vor. Ich persönlich hätte es nicht gemacht. Bei allem Respekt für den Slogan „Der Kunde ist König“ gehen mir manche Dinge einfach zu weit. Zumal ich in denTagen sehr viele Umtauschvorgänge registrierte.

Die Machtlosigkeit und ihr Ventil

Nach dem ich mich über diesen Vorfall mit meiner Freundin ausgetauscht hatte, sind wir beide zu folgendem Entschluss gekommen: Die Kundin fühlt sich womöglich gerade in dieser angespannten Zeit hilflos, wenn nicht sogar machtlos. Um wieder ein Gefühl der Oberhand zu bekommen, nutzt sie diese Chance aus und besteht auf ihr Umtauschrecht, um wieder ein Gefühl von Macht und Kontrolle zu erlangen.

Der Alltagswahnsinn an der Front nimmt einfach kein Ende und Corona lässt alle Monster zum Vorschein kommen.

In der Hoffnung auf eine baldige Genesung von der neu deklarieren Wahnsinns-Grippe.

Eure Simone